Wohnhaus Thaliastraße

1160 Wien Thaliastraße 156
Thermische und gestalterische Verbesserung
Neusiedler Bau- Wohn und Siedlungsgen.mbH.
Pfarre der Markuskirche Ottakring

Ein Wohnhaus aus den 1960er Jahren wurde mit einer Wärmedämmung versehen. Als Besonderheit befindet sich im Hof eine evangelische Kirche von deren Gemeinde das gesamte Erdgeschoß und der Hauseingang genutzt werden. Die straßenseitigen Wände des Gemeindesaales aus Glasbausteinen waren optisch und bauphysikalisch unbefriedigend und wurden durch hoch wärmegedämmte Aluminiumportale ersetzt. Eine Schrägstellung der Konstruktionen vermindert die sommerliche Aufheizung, das Gesims wirkt als Vordach. In die Portalverglasung wurden die Schaukästen der Kirchengemeinde eingelassen. Die Lüftung des Gemeindesaales erfolgt durch Klappflügel, jene für den Keller durch Lamellen im unteren Teil des Portals. Die vormals unterschiedlich ausgebauten Loggien wurden durch hoch wärmegedämmte Schiebefenster der gedämmten Zone zugeschlagen. Im Hof entstand ein leichtes Vordach für den Kircheneingang.  

Projektteam: Alejandro Delano,
Bernhard Schmidt, Werner Teibrich

Fotos: Sabine Klimpt