Zweifamilienhaus Jagdschlossgasse

1130, Jagdschlossgasse 28
Thermische und gestalterische Verbesserung
Fertigstellung 2009


Ein Zweifamilienhaus aus den 1970er Jahren sollte mit einer Wärmedämmung versehen werden. Um die aktuellen Förderungsrichtlinien zu erreichen, wurde die gesamte Außenhaut einschließlich Dach und Kellerdecke gedämmt. Eine besondere Herausforderung stellten die Terrassen mit beschränkter Aufbauhöhe und bereits sichtbaren Nässeschäden dar. Die Verwendung von Vakuumdämmstoff ermöglichte gute Dämmwerte unter Beibehaltung der ursprünglichen Niveaus. Da der beheizte Wintergarten im ersten Stock mit neuer Isolierverglasung versehen werden musste, wurden diese Gläser zugleich als Absturzsicherung ausgebildet (Verbundsicherheitsglas). Somit konnten die Fensterflächen des Wintergartens unter Verzicht auf störend vorgesetzte Stahlprofile klarer herausgestellt werden

Projektteam: Alejandro Delano,
Bernhard Schmidt, Werner Teibrich

Foto: Sabine Klimpt