Dachgeschoß ausbauen

Dachgeschoß ausbauen

Dachgeschoß ausbauen leicht gemacht mit Architekt*innen Unterstützung – hier eine kurze Projektbeschreibung:

Vor wenigen Wochen wurde der Dachausbau in Wien 13 von den Söhnen der Familie bezogen. Entworfen von MUT Architekten, durften wir die Detailplanung durchführen und den Bau begleiten. Die Montage von Außensonnenschutz und Photovoltaik waren dabei selbstverständlich. Eine besondere Herausforderung war, die darunter liegende und bewohnte Wohnung unbeeinträchtigt zu lassen. Deshalb wurde die gesamte Logistik vor Ort über eine Treppenanlage am Außengerüst erledigt. Nun schaffen Licht-Raum-Lösungen von Velux großzügige und lichtdurchflutete Räume trotz der vorhandenen Dachschrägen.

Drei Tipps zum Dachgeschoß ausbauen

Dachgeschoß ausbauen – Planung und Bewilligung

Mindestens ein Jahr vor dem gewünschten Baubeginn soll die Planung durchgeführt werden, damit möglichst viele Wünsche der künfitigen NutzerInnen erfüllt werden können. Dazu halten wir es für sinvoll, gleich zu Beginn einen Architekten oder eine Architektin zu beautragen, weil er/sie die Möglichkeiten und Vorschriften am besten kennt. Spätestens für den Einreichplan ist jedenfalls ein befugter Planer oder eine befugte Planerin vorgeschrieben. Für die Baubewilligung ist die Magistratsabteilung 37 – Baupolizei zuständig.

Dachgeschoß ausbauen – Professionelle Unterstützung

Neben ArichitekInnen sind auch Fachleute für Statik, Bauphysik und Planung der Haustechnik wichtig. ArchitektInnen koordinieren diese Fachplanungen. ArchitektInnen sind auch behilflich bei der Auswahl der besten und kostengünstigen ausführenden Firmen indem sie vergleichbare Angebote einholen und Vorschläge für die Auftragsvergabe machen.

Dachgeschoß ausbauen – Baubegleitung der Umsetzung

Sobald die Baubewilligung eingelangt ist und die Bauwerkverträge an die Unternehmen vergeben worden sind, kann der Baustart erfolgen. Bei der Umsetzung des Bauvorhabens spielt der Architekt und die Architektin eine wichtige Rolle. Er oder sie überwacht unabhängig und im Sinne der Auftraggebenden das Bauvorhaben auf Einhaltung von Qualität, Kosten und Terminen, um das Budget der Auftraggebenden sinnvoll und sparsam einzusetzen.

Nach oben scrollen
Facebook
X
Email
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp